top of page

Das Aus der Neubauförderung!?

UPDATE 04.01.2024


Ein neues Jahr ist gestartet und immer noch heisst es auf der KFW-Homepage:

Über die weitere Ent­wicklung werden wir Sie auf dieser Seite informieren.


Wir warten also alle gespannt, ob und was sich dieses Jahr bzgl. Förderungen ergibt.




Aufgrund des ernomen Interesses und der hohen Nachfrage sind die zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel in den folgenden Produkten erschöpft:


Klimafreundlicher Neubau - Wohngebäude (297/298)

Klimafreundlicher Neubau - Nichtwohngebäude (299)

Klimafreundlicher Neubau - Kommunen (498/499)


Aktuell noch nicht betroffen ist das Programm 300, Wohneingentumsprogramm für Familien.


Wie es aktuell weiter geht, weiß leider keiner, wir hoffen auch auf baldige Neuigkeiten.


 

Wie geht es mit der Eigenheimförderung weiter?


Kaum hat man sich an die neuen (seit 1.03.2023) Neubauförderungen gewöhnt und alle Anforderungen auf dem Schirm, droht sich schon wieder alles zu ändern.


Wird es 2024 noch eine Neubauförderung geben?

Grund hier ist, dass die Richter des Bundesverfassungsgerichts die Verschiebung ungenutzter Coronahilfen in Höhe von 60 Milliarden Euro in den Klima- und Transformationsfond (KTF) als "verfassungswidrig und nichtig" beurteilt haben.


Aus diesem Fond sollten auch die KFN (Klimafreundlicher Neubau) Förderungen fließen...

Richtig, sollten...

Für dieses Jahr seien die Mittel noch gesichert, wie es danach weiter geht, steht noch in den Sternen.


Betroffen sind hierbei für den Neubau folgende Förderungen:

"Klimafreundlicher Neubau" (KfW 297/298) und "Wohneingentumsprogramm für Familien" (KfW300)


Klimafreundlicher Neubau (KfW 297/298)


Diese Förderung ist in 2 Stufen unterteilt.


Die erste Stufe ist das Klimafreundliche Wohngebäude (KFN), dieses wird erreicht, wenn der Neubau einem EH40 Standard entspricht und zusätzlich die CO2 Bilanz gemäß QNG Plus Vorgaben erfüllt wird.


Bis 100.000€/Wohneinheit beträgt der mögliche Kreditbetrag über die KFW.


Bei Stufe 2 erhält das Gebäude zusätlich das Qualitätssiegel Nachhaltiges Gebäude Plus oder Premium.


Auf der offiziellen Seite des Bauinstituts für Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit findet ihr die Kriteriensteckbriefe, die für dieses Siegel erfüllt sein müssen:



Bis 150.000€/Wohneinheit beträgt der mögliche Kreditbetrag über die KFW.


WICHTIG! Anträge hierzu müssen vor Vorhabensbeginn einreicht sein!


Und für mich noch wichtiger, die Hausplanung/Angebot muss dementsprechend angepasst sein, also sprecht direkt beim ersten Termin mit mir/ euren Hausplaner das Thema Fördermöglichkeit offen an und holt euch Infos zu den Möglichkeiten bei eurem /unabhängigem Finanzberater.


Wohneingentumsprogramm für Familien (KfW 300)


Dieses Programm ist speziell für Familien mit Kindern gedacht, die klimafreundlich bauen möchten.


Die Einkommensgrenze/Haushalt liegt bei 90.000€ + 10.000€ für jedes weitere Kind.

Hier darf noch kein weiteres Wohneingentum vorliegen.


Das Programm gliedert sich ebenso in 2 Stufen, wie der Klimafreundliche Neubau, nur die Kredithöhen unterscheiden sich:


Stufe 1: ab 170.000€/Wohneinheit

Stufe 2: ab 220.000€/Wohneinheit



Alle Details hierzu findet ihr direkt auf der KFW-Homepage.


WICHTIG! Auch hier müssen die Anträge vor Vorhabensbeginn einreicht sein!

Und wieder noch wichtiger, die Hausplanung/Angebot muss dementsprechend angepasst sein, also sprecht direkt beim ersten Termin mit mir/euren Hausplaner das Thema Fördermöglichkeit offen an und holt euch Infos zu den Möglichkeiten bei eurem /unabhängigem Finanzberater.


Zusätzlich zu diesen Förderungen gibt es noch weitere Förderungen für erneuerbare Energie, bzw. Förderprogramme der Länder.


Was bleibt also aktuell?


Zum heutigen Tag noch die Möglichkeit sich die Förderungen zu sichern, wenn ihr schon in der Planung seid, wisst was ihr wollt und den Rahmen (Grundriss/Preis usw.) geklärt habt, wartet nicht zu lange.


Ansonsten bleibt leider nur:

Unsicherheit - da bisher nicht klar ist, wie es 2024 mit der Neubauförderung weitergeht.

Hoffnung - dass für dieses Thema 2024 endlich eine gute, länger währende Lösung gefunden wird.

Genervtheit - da es keine Planungssicherheit bei dem Thema Finanzierung gibt.


Dabei will ich doch einfach nur Grundrisse planen ;-)




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating

- black week-

Grundriss-Feedback statt 149€ nur 99€: blacksale99

bottom of page